Das Kneippbad eröffnet am Samstag

23.05.2019
Kategorie: SVS Pressemitteilungen 2016, BVS Pressemitteilungen  

Das Kneippbad ist startklar für die Freibadsaison 2019. Bild: BVS

106 Tage lang wird die Freibadsaison 2019 dauern – Tag 1 ist am kommenden Samstag, 25. Mai. Das Kneippbad öffnet um Punkt 8 Uhr.

Nachdem im vergangenen Jahr wegen der grundlegenden Umbauarbeiten die Freibadsaison auf sechs Wochen verkürzt war, steht dem Badespaß unter freiem Himmel in diesem Jahr nichts mehr im Wege. Die Baustelle ist komplett beendet, alle Liegeflächen stehen den Badegästen in vollem Umfang zur Verfügung.

Preise bleiben konstant

Die Bäder Villingen-Schwenningen GmbH (BVS) hat gleich zu Beginn der Freibadsaison eine gute Nachricht: Die Preise bleiben konstant auf den Vorjahresniveaus und werden nicht erhöht.

Für das neu gestaltete Kneippbad sind bei der BVS zahlreiche Rückmeldungen eingegangen. Dafür zeigt sich BVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter während des Pressegesprächs am 25. Mai im Kneippbad dankbar. „Wir haben positives wie negatives Feedback erhalten. Wir sind offen und nehmen Kritik gerne an – so können wir uns stetig verbessern.“

Mehr Schattenflächen

Im vergangenen Jahr war der Ruf nach mehr Schattenflächen laut geworden – obwohl während der Bauphase lediglich ein Viererkranz Bäume im rückwärtigen Bereich aus Sicherheitsgründen entfernt werden musste. Mehr nicht. „Wir haben uns die Kritik zu Herzen genommen und fünf weitere Bäume gepflanzt“, berichtet Ulrich Köngeter. Doch sie sind nicht die einzigen neuen Schattenspender. So hat die BVS ein Sonnensegel installiert, das die kleinen Besucher im Kinderplanschbecken vor Sonne schützen wird. Über dem Gerätespielplatz sorgt ein neuer Sonnenschirm für ausreichend Schatten. „Im vergangenen Jahr konnten wir die Schirme, die parallel zum Schwimmerbecken stehen, nicht aufstellen, da an dieser Stelle die Baustraße verlief. In diesem Jahr sind sie am gewohnten Platz zu finden“, erläutert Köngeter. Wer sich lieber unter die natürlichen Schattenspender – die Bäume – legt, der kann jetzt auch wieder die hintere Liegewiese im rückwärtigen Bereich nutzen. Diese steht den Badegästen vollumfänglich zur Verfügung. „Und wem diese große Auswahl an Schattenspendern noch immer nicht reicht, der darf sich gerne den eigenen Sonnenschirm mitbringen.“

Neue Attraktion für Kinder

Besonders freuen werden sich die Kinder über eine Neuheit, die ab Samstag zur Verfügung stehen wird: den Matschspielplatz. Anstelle der alten Holzspielgerate können die Kleinen nach Lust und Laune im Sand, Wasser und Matsch spielen, mit Wasser bespritzen und toben.

 Keine Saisonkarte

BVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter betont: „Wir haben damit einmal mehr gezeigt: Was möglich und im Rahmen ist, setzen wir bestmöglich um.“ Doch eine Sache, die ursprünglich eingeführt werden sollte, hat sich nach konkreter Prüfung als nicht machbar herausgestellt: die Saisonkarte. Begründet ist dies im Wetter. Beispielsweise in kleineren Gemeinden im Freiburger Raum werden Saisonkarten per Vorauskasse angeboten.

Diese gelten dann die gesamte Freibadsaison über. „Aufgrund unserer klimatischen Bedingungen bietet unsere Bäderkarte, die eine sehr gute Rabattierung hat, den Vorteil, dass auch bei einer Schlechtwettersaison die Möglichkeit besteht, die Bäderkarte im Hallenbad oder Neckarbad einzulösen“, sagt der BVS-Geschäftsführer. „Somit vermeiden wir eine Kaufreue unserer Badegäste bei einem verregneten Sommer.“

Ausweichparkplatz wird wieder eingerichtet

Ein weiteres Dauerthema beim Kneippbad war und ist die Parkplatzsituation: Wie bereits in den vergangenen beiden Sommern wird den Schwimmbadbesuchern, die mit dem Auto kommen, wieder der Ausweichparkplatz an der Ecke Kirnacher/ Peterzeller Straße zur Verfügung stehen. Der Parkplatz wird ausgeschildert.

Auch für die Fahrradfahrer unter den Badegästen steht ein Parkplatz zur Verfügung – wie seit zwei Jahren vor dem Damm. „Dieser bleibt für die Fahrradfahrer gesperrt – aus gutem Grund“, sagt Ulrich Köngeter und erläutert: „Wir müssen den Damm freihalten, falls ein Rettungswagen zum Einsatz kommt. Wir können nicht in Kauf nehmen, dass die wilde Fahrradparkerei ein Menschenleben gefährdet. Dafür bitten wir inständig um Beachtung und Verständnis.“

Nun geht es in großen Schritten in Richtung Eröffnung und Freibadsaison. Das Bad ist hergerichtet, der Kiosk voll bestückt. Wer sich ein Schließfach für die Saison mieten möchte, kann dies ab dem kommenden Samstag tun. Interessierte können sich an der Kasse oder beim Bäderteam informieren.

„Neue Spielanlagen, ausreichend Schattenplätze, angenehm temperiertes Wasser – jetzt fehlt nur noch ein schöner, sonniger Sommer“, sagt Ulrich Köngeter abschließend. Übrigens: Die ersten 30 Badegäste erhalten am ersten Tag der Freibadsaison einen Gutschein für eine Brezel und eine Tasse Kaffee.

Info:

Das Kneippbad hat bis zum Sonntag, 8. September, geöffnet. Das Bäderteam ist montags bis freitags von 6.30 bis 7.30 Uhr und von 9 bis 20 Uhr für die Besucher da. An den Wochenenden sowie den Feiertagen hat das Kneippbad von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Noch bis zum 1. Juli hat das Hallenbad im Parallelbetrieb mit geänderten Öffnungszeiten (Zu den Öffnungszeiten) geöffnet, dann geht es bis zum 9. September in die jährliche Revisionspause.

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.