Kneippbad verzeichnet eine richtig gute Saison

14.09.2015
Kategorie: BVS Pressemitteilungen  

Über 51.000 Besucher strömen ins Freibad

Villingen-Schwenningen. Genau 51.356 Besucher strömten in diesem Sommer ins Villinger Kneippbad – und damit so viele wie schon lange nicht mehr. „Das war eine richtig gute Saison“, resümiert Ulrich Köngeter, Geschäftsführer der Bäder Villingen-Schwenningen GmbH (BVS) am Tag nach dem Saisonabschluss. Zuletzt konnten im Jahr 2006 noch mehr Besucher gezählt werden – die Besucherzahlen von 2007 bis 2014 wurden zum Teil deutlich übertroffen. Allein im Vergleich zum Vorjahr, als der Sommer sich wahrlich unsommerlich zeigte, wurden mit 24.661 Besucher mehr als die Hälfte weniger registriert als in diesem Jahr.

Vom 23. Mai bis einschließlich Sonntag, 13. September, war das Freibad im Villinger Kurgebiet geöffnet. Gerade an den besonders heißen Sommerwochen gehörte das Kneippbad offenbar zu den beliebtesten Orten in der Doppelstadt. Mit 11.722 Besucher wurde in der Hitzewoche vom 29. Juni bis zum 5. Juli sogar ein Rekord gebrochen. „So viele Besucher in einer einzigen Woche hatten wir in den vergangenen zehn Jahren nicht“, staunt der Bäder-Chef. Auf der großzügigen Anlage mit ihrem 50-Meter-Becken, den Nichtschwimmer-und Planschbecken sowie den vielfältigen Sport- und Spielmöglichkeiten ging es in dieser Saison oft sehr rege zu. „Das bedeutet zwar auch mehr Arbeit für uns – aber genauso soll es im Freibad ja sein. Je besser der Sommer, desto besser sind eben auch die Besucherzahlen.“

Mit dem Start des neuen Schuljahres wird es im Kneippbad nun allerdings keinesfalls ruhig. In den kommenden Wochen und Monaten wird das Bad umfangreich saniert und erhält neue Edelstahlbecken. Außerdem werden die Duschen- und Umkleideräume umgebaut. Der Zeitplan dafür ist eng, das Wetter die große Unbekannte. „Wir hoffen auf einen milden Winter, damit wir die Arbeiten wie geplant bis Mitte Mai fertig bekommen“, blickt BVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter auf das bevorstehende halbe Jahr. Sollte der Winter mit voller Kraft einbrechen, müssten die Bauarbeiten eine Zeit lang ruhen und der Saisonstart 2016 müsste verschoben werden. „Doch daran wollen wir jetzt erst einmal nicht denken. Wir gehen optimistisch an die Sache heran und freuen uns jetzt schon, dass das Kneippbad im nächsten Jahr noch schöner werden wird.“

Kontakt Presse

Ihre Ansprechpartnerin:

Susanna Schmidt
Tel 07721 40504805
susanna.schmidt(at)baeder-vs.de

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.